D 2009 | 90 Min. | OmU | R: Maria Blumencron | FSK o. A.

Good Bye Tibet

Neue Filmbühne

  • Sa., 18. Juni 2011, 19:00 Uhr

Synopsis

Vor nunmehr zehn Jahren führte der Bericht eines Bergsteigers aus dem Himalaya die Regisseurin und Autorin Maria Blumencron erstmals nach Tibet. Zusammen mit dem einheimischen Fluchthelfer Kelsang Jigme hat sie den gefährlichen Aufstieg zum Pass gewagt; beide wurden verhaftet. Noch einmal unternehmen sie, zusammen mit sechs Kindern, diese riskante Reise; bedroht vom Kältetod im ewigen Eis, von Gefangenschaft und Folter. GOOD BYE TIBET ist die Geschichte rund um einen fast 6000 Meter hohen Grenzpass zwischen Tibet und Nepal, der von Tausenden Tibetern bezwungen wird, um endlich in Freiheit leben zu können. Ein faszinierender Film über Trennung und Liebe und gleichzeitig die Geschichte eines Volkes, das wie nie vom Untergang bedroht ist.

Links